Web_bilder_053.jpg

Unterstützungsgruppe Technische Einsatzleitung


Großschadenslage, Katastrophe oder Einsätze mit erhöhtem Koordinierungsbedarf, das sind Schlagworte, die für den Einsatzleiter einen großen Aufwand bedeuten und nicht mehr mit den üblichen Führungsmitteln (in der Regel Einsatzleitwagen und Führungsgehilfe) abgearbeitet werden können. 

Für solche Einsätze steht die Unterstützungsgruppe Technische Einsatzleitung der Feuerwehr Rodgau bereit, deren Aufgabe es ist, im Großschadensfall, bei komplizierten und langwierigen Einsätzen oder bei einem bestätigten Katastrophenfall das Verbindungsglied zwischen der Technischen Einsatzleitung und den Abschnittseinsatzleiternzu bilden. Die UG-TEL übernimmt nicht die Einsatzleitung, sondern unterstützt die einsatzleitenden Personen mit modernster Technik und organisatorischen Know-how. Die Doppelverwendung der UG-TEL (Katastrophenschutz-Einsatzleitung und Feuerwehreinsatzleitung) auch bei größeren Einsätzen unterhalb der Katastrophenalarmschwelle ist besonders effizient, sie hält Personal und Material in ständiger Übung und fördert deren Erfahrungszugewinn.

Das Personal der UG-TEL der Feuerwehr Rodgau rekrutiert sich aus Mitgliedern aller drei Standortfeuerwehren in Rodgau. Alle Mitglieder haben neben ihrer feuerwehrtechnischen Ausbildung eine fundierte Zusatzausbildung, die auf die Belange der Unterstützungsgruppe abgestellt ist. Dazu gehören regelmäßige Fortbildungen am Standort. So ist die UG-TEL bei verschiedenen Hilfeleistungen unterstützend tätig. Sie stellt die Lage fest und stellt sie dar, sie plant die Einsätze mit entsprechenden Beurteilungs- und Entscheidungshilfen oder wird nach Weisung der Technischen Einsatzleitung tätig. Sie sorgt auch für die Einrichtung einer Führungsstelle, was meist im Lagebesprechungsraum der Stabsstelle Feuerwehr erfolgt.


Zurück

 

 

Die Feuerwehr Rodgau verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Weitere Informationen Ok Ablehnen