web_bilder_040.jpg

Kinderfeuerwehr


Durch eine Änderung im Hessischen Gesetz über den Brandschutz, die Allgemeine Hilfe und den Katastrophenschutz, kurz HBKG, ist es der Feuerwehr Rodgau ermöglicht worden, Kindergruppen einzurichten. So können schon Kinder von sechs bis zehn Jahren einen altersgerechten Einblick in die Aufgaben und Tätigkeiten der Feuerwehr bekommen. Aber auch der Zusammenhalt in der Gruppe wird gefördert; durch gemeinsame Ausflüge sowie Spiel- und Bastelstunden. Durch den frühen Einstieg in die Feuerwehr entwickeln auch schon die kleinsten Glieder unserer Gesellschaft soziale Kompetenzen und das Interesse an ehrenamtlichen Tätigkeiten. Dazu gehört zum Beispiel Teamwork, aber auch das Selbstwertgefühl wird gestärkt und das Sozialverhalten geprägt.

Nicht zuletzt spielt auch das Thema Nachwuchsförderung für die Freiwilligen Feuerwehr Rodgau eine Rolle. So ist es doch wahrscheinlich, dass die Kinder mit dem vollendeten 10. Lebensjahr in die Jugendfeuerwehr und danach in die Einsatzabteilung übertreten.

Durch die Brandschutzerziehung in Kindergarten und Grundschule wächst die Nachfrage, Kinder im Alter bis zu 10 Jahren bereits mit Feuerwehrthemen vertraut zu machen und sie somit an die Freiwillige Feuerwehr Rodgau zu binden. Jedoch ist die Nachwuchsrekrutierung nicht das einzige Ziel dieser Kindergruppen.

Wichtiger ist noch, den Kindern den richtigen Umgang mit Feuer beizubringen. Auch das Erkennen von möglichen Gefahren ist ein Lernziel. Somit tragen die Kindergruppen in der Feuerwehr zur Unfallverhütung bei. Versichert sind die Kinder bei der Unfallkasse Hessen (UKH). Der Versicherungsschutz tritt auf dem Weg zur Feuerwehr, im Dienst und auf dem Weg von der Feuerwehr nach Hause in Kraft.

Wir möchten interessierten Mädchen und Jungen die Möglichkeit bieten die Feuerwehr hautnah zu erleben. Die Teilnahme ist kostenlos und nicht verpflichtend. Aus Unfallversicherungsgründen muss das Kind Mitglied in der Feuerwehr Rodgau werden. Dafür bietet die Feuerwehr Rodgau bis zum 10. Lebensjahr kostenlose Mitgliedschaft an. Sie brauchen Ihr Kind nur zu den Feuerwehrhäusern bringen und wieder abholen. Selbstverständlich können Sie auch die gesamte Zeit dabei sein.

Bei der Feuerwehr Rodgau  gibt es an jedem Standort eine Kinderfeuerwehr:


Kinderfeuerwehr Mitte:

Termine auf Anfrage beim Ansprechpartner - Weiskirchner Straße 142

Ansprechpartner/in: Julia Tetzner| Thorsten Lehmberg (kinderfeuerwehr.mitte(at)feuerwehr-rodgau.de)  


Kinderfeuerwehr Nord:

Termine auf Anfrage beim Ansprechpartner - Friedrich-Ebert-Straße 27

Ansprechpartner: Jannik Döring: (kinderfeuerwehr.nord(at)feuerwehr-rodgau.de) 


Kinderfeuerwehr Süd:

Jeden ersten und dritten  Freitag im Monat ab 17:00 Uhr   - Hainburgstraße 60  

Ansprechpartnerinnen: Kristina Gojkovic oder Susanne Halstenberg (kinderfeuerwehr.sued(at)feuerwehr-rodgau.de)

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies Wenn Sie die Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie deren Nutzung zu. In unserer Datenschutzerklärung erhalten Sie weiterführende Informationen zu der Verwendung von Cookies.
Datenschutzerklärung Ich stimme zu