web_bilder_036.jpg
 

Wohnungsbrand mit Menschenleben in Gefahr

F3 Y | Brand in Wohngebäuden mit Menschenleben in Gefahr
Zugriffe 3535
Einsatzort Details

Frankfurter Straße
Datum 25.05.2021
Alarmierungszeit 18:23 Uhr
Alarmierungsart Funkalarm
eingesetzte Kräfte

Standortfeuerwehr Mitte
  • ELW I
  • MTF-1
  • LF 16-12
  • TLF 4000
  • HLF 10-6
  • GW-L
  • GW - Licht / Energie
Standortfeuerwehr Nord
  • LF 8-6 GG
  • GW-L
  • StLF 20-25
Standortfeuerwehr Süd
  • MTF-1
  • LF 16-12
  • DLK 23-12 GL CC
  • StLF 20-25
  • TLF 16-25
  • GW-L
  • TSF-W
  • ELW I
  • ELW II
  • KdoW

Einsatzbericht

Die Feuerwehr Rodgau wurde zunächst zur Auslösung einer automatischen Brandmeldeanlage in einem Wohnhochhaus alarmiert. Aufgrund weiterer Notrufe, erfolgte die Alarmstufen-Erhöhung auf "Feuer in Wohnung - Mehrfamilienhochhaus - mit Menschenleben in Gefahr".

In dem als "Chinesiche Mauer" bekannten Hochhauszeile kam es in der 2. Ebene zu einem ausgedehnten Wohnungsbrand. Aufgrund der enormen Hitzeausbreitung wurden dabei vier Einsatzkräfte verletzt, sie mussten alle in Krankenhäuser eingeliefert und versorgt werden. Aufgrund der Vielzahl an Bewohner, die der direkten und enormen Rauchentwicklung bedroht waren, wurden mehrere Feuerwehren und Rettungsmittel aus dem gesamten Landkreis Offenbach alarmiert.

Aus Langen wurde eine Atemschutz-Notfall-Staffel hinzugezogen, um den Schutz der Einsatzkräfte zu gewährleisten. Die Feuerwehren setzten eine Vielzahl an Atemschutzgeräteträger ein, zum einen zur Brandbekämpfung und auch zur Kontrolle der weiträumigen Geschosse. Dabei mussten mehrere Bewohner mit Fluchtmasken gerettet werden. Die Bewohner einer gesamten Ebene wurden in Hotels umquartiert, da ein betreten der Wohnungen nicht mehr möglich war.

Im Einsatz waren neben einer Vielzahl an Polizei- und Rettungskräften, zusätzlich zu allen verfügbaren Kräften aus Rodgau, die Feuerwehren aus Rödermark, Neu-Isenburg, Langen, Obertshausen, dann die Feuerwehren aus Heusenstamm zur Wachbesetzung in Rodgau, sowie die Kreisbrandmeister aus Dreieich und Mainhausen und der Brandschutzaufsichtsdienst vom Landkreis Offenbach.

Das schreiben die Medien über diesen Einsatz: 

DER SPIEGEL (online)Fünf Verletzte nach Hochhausbrand in Rodgau

op-online.deBrand in Rodgauer Hochhaus löst Großeinsatz aus

Main-EchoFeuer in Rodgau verletzt vier Feuerwehrleute und ein Kind

hessenschauGroßeinsatz bei Hochhausbrand in Rodgau

Süddeutsche ZeitungHochhausbrand bei Offenbach endet glimpflich

Frankfurter RundschauNieder-Roden: Brand in der China-Mauer

primavera24.deHochhausbrand in Rodgau – Fünf Menschen verletzt

t-online. Fünf Verletzte nach Hochhaus-Brand in Hessen

Hit Radio FFHHochhaus-Brand in Nieder-Roden | Vier Feuerwehrleute verletzt

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
Indem Sie die Webseite nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie die unverzichtbaren Cookies. Indem Sie auf den Button „Alle akzeptieren“ klicken, werden alle Cookies aktiviert.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.