Die Stadt Rodgau ist Teil des Ballungsraumes Rhein-Main-Gebiet, eines der wirtschaftlich stärksten Gebiete Deutschlands. Mit rund 47.000 Einwohnern ist sie ein bedeutender Wohn- und Wirtschaftsstandort im Kreis Offenbach. Das flache direkte Einzugsgebiet Rodgaus wird ergänzt durch die nahe gelegenen Mittelgebirge Spessart, Taunus, Vogelsberg und Odenwald sowie die Bergstraße, die alle als Naherholungsgebiete der Bevölkerung dienen.

Die Grenze zum Nachbarbundesland Bayern verläuft nur wenige Kilometer entfernt am Main. Die Geschichte der einzelnen Stadtteile reicht bis ins 8. Jahrhundert zurück. Tradition und Moderne sind hier kein Widerspruch. Neue Architektur und Fachwerkbauten prägen das Stadtbild.

 

 

In den fünf Stadtteilen Weiskirchen, Hainhausen, Jügesheim, Dudenhofen und Nieder-Roden lässt sich’s gut wohnen und arbeiten, die Stadt hat Lebensqualität. Für Jung und Alt wird eine gewachsene, familienfreundliche Infrastruktur angeboten. Der 50. Breitengrad verläuft genau durch den Puiseaux-Platz im Stadtteil Nieder-Roden.  Die städtischen Flächen besteht zu je einem Drittel aus Wald, aus landwirtschaftlichen Nutzflächen und Wasserflächen, das verbleibende Drittel aus Wohn-, Gewerbe- und Verkehrsbebauung.

Obwohl sich Rodgau den Charakter einer Stadt im „Grünen" erhalten hat, bietet die attraktive Lage im südöstlichen Teil der Region Frankfurt-Rhein-Main, die besten Voraussetzungen für die Ansiedlung von Handel, Industrie und Gewerbe.

 

 

Die Unternehmerstruktur Rodgaus wird weitgehend durch kleine und mittlere Unternehmen geprägt, jedoch nehmen auch zahlreiche größere und weltweit operierende Unternehmen einen wichtigen Stellenwert ein. Rodgau ist an das internationale Verkehrsnetz angeschlossen. Über Anschlüsse der A3 und der vierspurig ausgebauten B45 ist sind die naheliegenden Oberzentren in der Region Rhein Main wie auch der internationale Flughafen Frankfurt sowie der Verkehrsflugplatz Egelsbach in rund 25 Autominuten gut zu erreichen. Die sechs Rodgauer S-Bahn-Stationen der S 1 (Wiesbaden – Frankfurt –Rodgau- Rödermark) sowie eine auch auf die Bedürfnisse der Bürger abgestimmtes örtliches Busnetz vervollständigen das Angebot im Bereich der Infrastruktur.

 

 

Zurück

Die Feuerwehr Rodgau verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Weitere Informationen Ok Ablehnen